Skip to main content

Kurzzeitkredit – Kurzkredit für 30 oder 60 Tage aufnehmen

Sehr schnelle Auszahlung
100 – 3.000 € für 7 – 60 Tage ab eff. Jahrenszins von 13.9 %

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9% p.a. 2,14€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%,Sollzins gebunden p.a.:13,9%

Aktion! 0% Zinsen
50 – 2.000 € für 30 oder 62 Tage ab eff. Jahrenszins von 10.36 %

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 100€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 10,36% p.a. 0,85€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.: 10,36%

Aktion! 0% Zinsen
100 – 1500 € für 15 oder 30 Tage ab eff. Jahrenszins von 7.95 %

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 300€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 7,95% p.a. 1,89€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.:7,95%

Häufige Fragen zum Kurzzeitkredit


 

Kurzkredite im Verlgeich

123
Vexcash Erfahrungen Sehr schnelle Auszahlung Ferratum Erfahrungen Aktion! 0% Zinsen Cashper Blitzkredit Aktion! 0% Zinsen
ModellVexcashXpressCreditCashper
Bewertung
Kreditsumme100 – 3.000€50 – 2.000€100 – 1500€
max. Kreditsumme für Neukunden500600600
Laufzeit7 – 60 Tage30 oder 62 Tage15 oder 30 Tage
eff Jahreszins13.9%10.36%7.95%
Normale Auszahlungsdauer2-4 Werktage3-4 Werktage3-4 Werktage
Auszahlung in 24 Stunden
Kosten für Sofortauszahlung

39,- €

22,50€ bis 199 € Kredit
45,-€ bis 299 € Kredit
99,-€ bis 399 € Kredit

39,- € bis 199 € Kredit
69,- € bis 399 € Kredit
99,- € bis 600 € Kredit

Kredit bei Schufa-Eintrag
Rep. Beispiel

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 199€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 13,9% p.a. 2,14€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%,Sollzins gebunden p.a.:13,9%

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 100€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 10,36% p.a. 0,85€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.: 10,36%

Bei einem Nettodarlehensbetrag von 300€ und einer Laufzeit von 30 Tagen entstehen bei einem effektiven Jahreszins von 7,95% p.a. 1,89€ Kreditkosten. Bearbeitungsgebühr: 0,00%, Sollzins gebunden p.a.:7,95%

Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter

Kurzzeitkredit Ratgeber

Von einem Kurzzeitkredit spricht man, wenn man sich für eine, wie der Name schon sagt, kurze Zeit Geld leiht. Hiermit ist ein Zeitraum von 15 Tagen bis sechs Monate gemeint. in der  nur kleine Summen zwischen 100 Euro und 3.000 Euro möglich sind. Der Kurzzeitkredit eignet sich besonders dann, wenn kurzfristig ein finanzieller Engpass vorhanden ist, zum Beispiel weil man eine unerwartete Rechnung erhält.Pruefe kostenlos Deine Bonitaet mit bonify

Wie wird ein Kurzzeitkredit beantragt?

Einen Kurzzeitkredit können Sie bei einem Anbieter Ihrer Wahl über ein Online Formular beantragen. Bekannt sind die Anbieter Cashper, Vexcash, Xpresscredit und die Targobank. Der Antrag dauert nur ein paar Minuten, genauso wie die Entscheidung darüber, ob Ihnen der Kurzzeitkredit gewährt wird. In einem Video-Ident Verfahren müssen Sie anschließend Ihre Identität bestätigen und im besten Fall haben Sie danach die Kreditsumme noch am gleichen Tag auf Ihrem Konto. Vexcash bietet die Möglichkeit einer Expressüberweisung an. In diesem Fall wird das Geld sofort ausgezahlt. Hierfür wird jedoch eine Gebühr von 39 Euro verlangt, zudem muss der komplette Antrag bis um 12 Uhr abgeschlossen sein.

Welche Dokumente werden für den Antrag benötigt?

KurzzeitkreditFür den Kreditantrag brauchen Sie

  • eine Kopie Ihres Personalausweises oder Reisepasses
  • den Nachweis eine feste Wohnanschrift
  • den Nachweis eines festen monatlichen Einkommens

Einige Anbieter arbeiten mit dem Video-Ident Verfahren. Für diesen brauchen Sie ein Smartphone oder ein Tablet, einen Laptop oder einen PC mit Kamera und eine Internetverbindung. Mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass bestätigen Sie Ihre Identität gegenüber dem Anbieter.

Wer kann einen Kurzzeitkredit beantragen?

Ein Kurzzeitkredit ist eine Überbrückungslösung und sollte mit der nächsten Gehaltszahlung zurückgezahlt werden. Wer also fest angestellt ist und einen monatlichen Gehaltseingang von mindestens 601 Euro nachweist, kann einen Kurzzeitkredit beantragen. Damit die Verzugskosten nicht in die Höhe schießen, ist ein Kurzkredit nur dann sinnvoll, wenn man ihn auch tatsächlich in der festgelegten Laufzeit zurückzahlen kann.

Auch Studenten und Azubis haben die Möglichkeit, einen Kurzzeitkredit zu bekommen. Den Anbietern ist es auch hier wichtig, dass monatlich ein Geldeingang von 601 Euro nachgewiesen wird.

Wer Selbstständig ist und kurzfristig einen Kredit braucht, kann diesen ebenso bekommen. Bei Vexcash können Selbstständige und Unternehmer mit KreditUP, einem speziellen Angebot, Kurzzeitkredite zwischen 1.000 Euro und 10.000 Euro bekommen. Eine Alternative wäre z. B. auch Crowdfunding, auch ein klassischer Kredit oder Rechnungsverkauf wären weitere Möglichkeiten.

Kann ein Kurzkredit auch abgelehnt werden?

Es ist möglich, dass der Antrag auf einen Kurzzeitkredit abgelehnt wird. Die möglichen Gründe sind:

  • keine ausreichende Bonität (fester monatlicher Geldeingang kann nicht nachgewiesen werden)
  • Privatinsolvenz
  • Abgabe einer eidesstattliche Versicherung
  • Lohn- oder Kontopfändung
  • Haftbefehl

In diesen Fällen ist das Ausfallrisiko für den Anbieter zu hoch, der Kurzzeitkredit kann nicht gewährt werden. Ist die Bonität nicht ausreichend, haben Sie die Möglichkeit, den Antrag zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal zu stellen – wenn sich die finanzielle Situation gebessert hat.

Welche Voraussetzungen sind für einen Kurzzeitkredit nötig?

Um einen Kurzzeitkredit beantragen zu können, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Weitere Voraussetzungen sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Die meisten setzen jedoch ein regelmäßiges Einkommen voraus. Die Anbieter prüfen auch Ihre Schufa, sehen bei einem Kurzzeitkredit aber oft über einen negativen Schufa-Eintrag hinweg, da sie aufgrund des monatlichen Geldeingangs mit einer festen Zahlung rechnen können.

Was muss bei einem Kurzzeitkredit beachtet werden?

Vor dem Antrag sollten Sie mehrere Anbieter miteinander vergleichen. Achten Sie dabei auf die Zinsen, Laufzeiten und mögliche Kreditsummen. Oft ist es so, dass Anbieter einem Neukunden nur eine bestimmte Kreditsumme gewähren, z. B. 500 Euro. Werden diese erfolgreich zurückgezahlt, erhöht sich die Summe beim nächsten Antrag.

Beachten Sie auch die Kosten, die zusätzlich noch anfallen können, vor allem durch Zusatzoptionen. Expressauszahlung oder eine Zwei-Raten-Option können die Kosten für einen Kurzzeitkredit schnell in die Höhe treiben, genauso wie ein Zahlungsverzug. Die Summe sollte deshalb innerhalb ausgewählter Laufzeit zurückgezahlt werden.

Zusammenfassung und Alternativen

Kurzzeitkredit ohne SchufaEin Kurzzeitkredit hat durchaus seine Vorteile:

  • schneller und unkomplizierter Online-Antrag
  • Kreditlaufzeit von 15 Tagen bis sechs Monate
  • Kreditsumme von 100 Euro bis 3000 Euro
  • mit monatlichem Einkommensnachweis von mindestens 601 Euro für fast jeden möglich, auch für Studenten und Auszubildende
  • Auszahlung noch am gleichen Tag möglich
  • Kurzzeitkredit trotz Schufa-Eintrag

Neben den vielen Vorteilen darf man auch die Voraussetzungen nicht außer Acht lassen. Werden diese jedoch erfüllt, kann ein Kurzzeitkredit eine gute Lösung zur Überbrückung eines finanziellen Engpasses sein.

Zum Kurzzeitkredit gibt es Alternativen, die dann geeignet sind, wenn Sie flexibler sein möchten, eine Kaution brauchen oder eine höhere Kreditsumme brauchen. Ein Dispositionskredit kann flexibel bedient werden und bei einer Mietkautionsversicherung zahlen Sie einen niedrigen Jahresbeitrag. Damit sind Sie bei Schäden und Reparaturen in Ihrem Mietobjekt auf der sicheren Seite, denn diese sind gedeckt. Ziehen Sie eine Kreditsumme von 3.000 Euro oder mehr in Erwägung, kommt für Sie eher ein Sofortkredit in Frage, denn hier haben Sie längere Laufzeiten.